loading

Projektarchiv

Seit 2013 werden Ausstellungen und Veranstaltungsreihen in Zusammenarbeit mit Sammlungen und Instituten der Humboldt-Universität und anderen Universitäten, Museen, Stiftungen, Theater- und Musikensembles und vielen anderen Akteur_innen entwickelt.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie bleibt das TA T bis auf Weiteres geschlossen.
Besuchen Sie unsere Dauer­ausstellung „Flechtwerk der Dinge“ online.

Öffnungszeiten

Derzeit aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID19-Pandemie geschlossen.

Dienstag – Samstag
14 – 18 Uhr
An gesetzlichen Feiertagen geschlossen

Eintritt frei

Projektdarstellungen in Vorbereitung!

Kontakt

E-Mail: welcome@tieranatomisches-theater.de

Telefon: +49 (0) 30 2093 46625
(Dienstag – Samstag, 14 – 18 Uhr)

Partner und Kooperationen

– Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung, Humboldt-Universität zu Berlin
– Humboldt-Forum Kultur GmbH / Stiftung Humboldt Forum
– Museum für Naturkunde (Koproduktion „HUMANIMAL“, 2013/14 und „Mensch Macht Pferd“, 2014/15),
Tierstimmenarchiv (Moritz Fehr „Inversion”, 2014 und Workshop „HEAD“, 2016)
– Berliner Medizinhistorisches Museum der Charité („Sammlungsschaufenster“ und „Objektlabor”, 2013 –
heute, „On the Edge“, 2015)
– Phyletisches Museum Jena („Orobates“, 2016)
– Stiftung Schloss Friedenstein Gotha („Orobates“, 2016)
– Stiftung Stadtmuseum Berlin (2016)
– Schwules Museum* und SF MOMA („The Formaldehyde Trip“, 2016)
– Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin („Polymythos“, 2014)
– Universität der Künste – Institut für Kunst im Kontext („Unsere Tiere“, 2014)
– Universität Erfurt, Laborgruppe Kulturtechniken („Pflanzenkommunikation“, 2016 – 2018)
– Freie Universität Berlin, Fachbereich Veterinärmedizin
– Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen, Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg,
(„Unsere Tiere“, 2014, „Die Welt als Wald“, 2017)
– HEAD: Haute école d‘art et de design – Genève (Kompositionsworkshop mit Tierstimmenarchiv MfN, 2016)
– CUCO Curatorial Concepts Berlin (Ausstellung “Longing for Landscape”, 2016)
– Fräulein Brehms Tierleben (Aufführungen seit 2015)
– Embassy Singers (Konzerte seit 2015)
– Satellite Salon (Sarah Barnes & Lucy Powell, Berlin, „On the Edge“, 2015)
– Flohzirkus Birk (2014)
– Ethnologisches Museum Dahlem / FU Berlin, „Der Schädel des Mangi Meli“ (2018 – 2019)
– Centre for Anthropological Research on Museums and Heritage
– Berlin Postkolonial e.V., „The Dead, as far as `{` `}` can remember“ (2018–2019)

Führungen

Derzeit finden keine Führungen statt.

Wir bieten Führungen zu unseren Ausstellungen und zur Geschichte des Gebäudes an.

Regelmäßige Führungen finden am zweiten Samstag jeden Monats um 15 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kosten: EUR 3,– p.P.

Gruppenführungen innerhalb unserer Öffnungszeiten bis max. 20 Personen (EUR 40,–) können Sie per E-Mail oder über unser nebenstehendes Kontaktformular buchen.